0%
Erreicht

Gehen wir es an!

von Markus

Spendenstand

0,00 €

Spendenziel

1.000,00 €

Spendenanzahl

0

Aktion läuft bis:

noch 11 Monate (1.6.2025)

2,2 Milliarden Menschen haben keine sichere Versorgung mit sauberem Trinkwasser.
Das sind mehr als 23 Mal so viele Menschen, wie derzeit in Deutschland leben.
Circa 3,5 Milliarden Menschen können keine sauberen Sanitäranlagen benutzen.
(Weltwasserberichts der UNESCO)

Sauberes Wasser, Wissen um Hygiene und Sanitärversorgung – ohne diesen Dreiklang ist ein gesundes Leben kaum möglich.

Weltweit legen Frauen und Mädchen täglich 6 KM zurück, um Wasser zu holen.
Dabei transportieren sie bis zu 20 KG schwere Kanister.

Dieses Wasser wird meistens nicht aus Brunnen geholt, sondern aus Flüssen oder Wasserlöchern.
Diese Wasserquellen teilen sich die Menschen mit den Tieren.
Das Wasser ist so verdreckt, dass es die Menschen krank macht.

Etwa 700 Kinder sterben täglich an Krankheiten wie Durchfall, die durch verunreinigtes Wasser oder mangelnde Hygiene hervorgerufen werden.
Mit einer sauberen Wasserquelle und dem Wissen um Hygiene wäre das leicht vermeidbar!

Theoretisch reichen die weltweit zugänglichen Süßwasservorräte für alle aus – doch leider sind sie nicht gleichmäßig über die Erde verteilt.

Diese Ungerechtigkeit ist nicht hinnehmbar.

Eine Stiftung die sich sehr erfolgreich und mit viel Herzblut dafür einsetzt die Lebensumstände der Menschen zu verbessern, ist die well:fair foundation.

Mit ihren Projekten schaffen sie substanzielle Perspektiven für Menschen in den Projektregionen Äthiopien, Kenia und Tansania.
Indem sie Zugang zu Trinkwasser und Sanitäranlagen schaffen wird ein menschenwürdiges und selbstbestimmtes Leben möglich.

Ein sicherer Zugang zu sauberem Trinkwasser und der Zugang zu Sanitäranlagen in Schulen, gibt Kindern die Möglichkeit dauerhaft zur Schule zu gehen, ermächtigt Frauen, stärkt die lokale Wirtschaft und ermöglicht eine bessere Zukunft.

Mit den ganzheitlichen Projekten der well:fair foundation ist es also möglich ein wirklich wirksames Engagement zu unterstützen.
Welches die Lebensbedingungen von Menschen im globalen Süden dauerhaft verbessern kann.

Durch meine Tätigkeit als Volunteer für diese Stiftung konnte ich mir selbst ein Bild ihrer Arbeit machen und bin begeistert.
Ich bewundere die Hingabe und Leidenschaft die von allen Mitwirkenden in diese Arbeit gesteckt wird.

Besonders hervorzuheben ist die einmalige 100% Transparenz und das 100% Versprechen. Der Verlauf eurer Spende ist komplett nachvollziehbar und kommt zu 100% bei den Menschen vor Ort an.
Stiftungsgründer Neven Subotic und weitere Partner finanzieren jegliche Verwaltungskosten privat.




Für mich gibt es keinen Grund, diese Arbeit nicht zu unterstützen.
Deshalb habe ich meine eigene Spendenaktion für die well:fair foundation gestartet.

Ich erweitere mein persönliches Engagement und verknüpfe es mit meiner Leidenschaft.

Mit der Organisation von regelmäßigen Wanderungen möchte ich auf das Problem der Wasserversorgung aufmerksam machen und Spenden sammeln.
Durch das Besuchen von anderen Events gebe ich diesem Thema mehr Aufmerksamkeit und sorge für mehr Sensibilität und Bewusstsein.

Wenn auch ihr einen Beitrag für globale Gerechtigkeit leisten wollt,
würde ich mich über jegliche Unterstützung sehr freuen!

Besucht mich auf Instagram (gehen.wiresan), folgt meinem Profil, teilt meine Beiträge - eine größere Reichweite vergrößert meinen Erfolg.


Gemeinsam mit Euch möchte ich einen wichtigen Beitrag leisten, um für mehr globale Gerechtigkeit zu sorgen!

Herzlichen Dank,

Euer Markus

PS: In diesem Video erfahrt ihr direkt mehr über die Arbeit der Stiftung: Intro Video
Gehen wir es an!
Deine Spendenaktion weiterempfehlen:

SPENDENAKTION UNTERSTÜTZEN

Spenden für die Spendenaktion

Diese Spendenaktion hat noch keine Spende, Du kannst den Start machen.