32%
Erreicht

#DankeNeven — Zu Fuß durch die Everglades

von Martin Niewiadomsky

Spendenstand

3.300,00 €

Spendenziel

10.500,00 €

Spendenanzahl

115

Aktion läuft bis:

17.7.2018

Liebe Unterstützer,

durch dieses Projekt möchte ich mit Euch zusammen „Danke“ sagen — Danke für den Einsatz der Neven Subotic Stiftung und Danke für die Leidenschaft des Stiftungsgründers. Nach über 09 Jahren in Schwarz-Gelb habe ich mir gedacht: Ein besonderer Borusse verdient auch eine besondere Verabschiedung!

Dafür habe ich mir diese Aktion überlegt:
Ab dem 5. April werde ich in zwölf Tagen knapp 350 Kilometer zu Fuß in den G.T. Bray Park in Bradenton, Florida laufen. In diesem Park wurde Neven in seiner Jugend zufällig von einem Trainer entdeckt. Ein besonderer Ort für seine fußballerische Laufbahn und daher rückblickend sicher auch ein besonderer Ort für die Stiftung. Mein Startpunkt lautet Miami — die Everglades durchquere ich mit meinem Zelt, ehe es die westliche Florida-Küste rauf in Richtung Park geht. Dort wartet zum Abschluss ein ganz besonderes Highlight, verraten möchte ich es an dieser Stelle aber noch nicht :-)

Was das Ganze der Stiftung bringen soll? Jetzt kommt ihr ins Spiel, denn ehrlicherweise steht und fällt das Projekt mit Euch. Alleine werde ich der Stiftung nur bedingt helfen können, zusammen können wir daraus aber etwas Besonderes machen. Einen Erfolg für die Stiftung und damit einen Erfolg für zahlreiche Kinder in Äthiopien. Indem wir die Aufmerksamkeit für die Stiftung erhöhen und eine schöne Summe für die Projektarbeit zusammenkriegen. Die Aktion richtet sich selbstverständlich nicht nur an BVB-Fans — ich denke jeder der diesem Projekt folgt, wird schnell merken, mit welcher Leidenschaft die Stiftung arbeitet. Das verdient größten Respekt.

Wie könnt ihr dieses Projekt unterstützten? Meinen Wanderweg werde ich mit Euch täglich über Facebook, Instagram und Twitter teilen — ihr seid also dabei: bei jeder Hürde, bei jedem schönen Moment und selbstverständlich auch bei der Abschlussaktion im Park. Ich werde über meine Profile aber nicht nur die Laufstrecke begleiten, sondern insbesondere auch Informationen zur Stiftungsarbeit in Äthiopien teilen. Ihr erhaltet Informationen darüber, was die Stiftung vor Ort leistet und wie das Leben der Menschen konkret verbessert wird. Wenn wir diese Geschichten teilen, sorgen wir zumindest schonmal für eine noch größere Bekanntheit der Stiftung.

Über folgende Kanäle könnt ihr mir folgen:
Facebook: Martin Niewiadomsky
Instagram: @DankeNeven
Twitter: @DankeNeven

Auch über #DankeNeven könnt ihr die Beiträge auf allen Kanälen finden. Auch hier gilt wieder: je mehr wir die Beiträge zur Stiftung teilen, desto mehr Leute lernen die Stiftung kennen und spenden vielleicht einen Betrag für die Projektarbeit. Egal ob 19,09€ oder 1€, jede Spende hilft. Es sind natürlich keine Grenzen gesetzt und sogar 19,04€ werden akzeptiert :-) Hier lässt sich der Spendenstand zudem täglich transparent verfolgen. Der Bau eines Brunnens in Äthiopien kostet ca. 10.500€ und ermöglicht es, ein ganzes Dorf nachhaltig mit Trinkwasser zu versorgen — es wäre ein tolles Zeichen, wenn wir dies gemeinsam erreichen.

Wie wird die Aktion realisiert? Neben viel Zeit und Planungsarbeit spielt natürlich auch der finanzielle Aufwand eine Rolle. Daher gilt dem Reiseanbieter Urlaubsguru mein ganz besonderer Dank — durch ihre Unterstützung ist die Realisierung meiner Idee überhaupt erst möglich geworden. Das ist keinesfalls selbstverständlich und hat mich unheimlich gefreut! Weitere anfallende Kosten trage ich persönlich, ganz wichtig ist: jede Eurer Spenden fließt zu 100% an die Stiftung! Und da Neven alle Verwaltungskosten der Stiftung persönlich trägt, auch zu 100% in die Projektarbeit vor Ort.

Neven Subotic setzt sich mit vollem Engagement für seine Stiftung ein, investiert Herzblut, Geld und viel Zeit. Lasst uns ihm gemeinsam eine besondere Abschiedsaktion bereiten, lasst uns die Stiftungsarbeit über die sozialen Netzwerke weiter an die Leute bringen und lasst uns zusammen die Projektarbeit in Äthiopien mit einer Spende direkt unterstützten.

Ich gebe mein Bestes, mich im Sumpfland der Everglades von keinem Alligator erwischen zu lassen, Euch mit vielen Infos über die Stiftungsarbeit zu versorgen und Euch online auf meinem Weg mitzunehmen. Der Weg wird eine große Herausforderung für mich, ist aber eben rein gar nichts im Vergleich zur Situation vieler Kinder in Äthiopien, die tagtäglich kilometerweit laufen müssen, um lebensnotwendiges Wasser zu besorgen.

Die Neven Subotic Stiftung kümmert sich um diese Probleme, baut beispielsweise Trinkwasserbrunnen in Dörfern, sorgt für Sanitäranlagen in Schulen und sichert den Kindern durch Bildung eine Zukunft. Um das zu unterstützen habe ich mich entschieden, eine eigene Spendenaktion ins Leben zu rufen. Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn wir es mit vereinten Kräften schaffen, vielen Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Ich freue mich über jeden Betrag und Euren Einsatz! Lasst uns Neven gebührend verabschieden und seine Herzensangelegenheit unterstützen.

Herzlichen Dank & schwarz-gelbe Grüße,

Martin

PS: Hier findet Ihr ein kleines Fotoalbum, was Euch einen ersten Eindruck von den Projekten vermitteln soll: https://goo.gl/jWtxBI
#DankeNeven — Zu Fuß durch die Everglades
Deine Spendenaktion weiterempfehlen:

SPENDENAKTION UNTERSTÜTZEN

Unterstützer (115) Info icon