92%
Erreicht

500 für die N2S - das kleine Osterfeuer

von Botschafter Maazel

Spendenstand

4.550,10 €

Spendenziel

5.000,00 €

Spendenanzahl

150

Aktion läuft bis:

30.4.2021

Servus hochgeliebte & schon vermisste Crowd, 
Freunde & Familie, 

"Ich habe das Glück, dass meine Sturheit & Beharrlichkeit meinen offensichtlichen Mangel an Talent ausgleichen"
(Allan Hovda - mehrfacher Gewinner des Norseman) 

Ein Zitat, dass wohl schon immer auch ein wenig auf mich zutrifft. 

1 Jahr lebensbestimmt vom - für alle - nervigen Virus liegt hinter uns,
1 Jahr „Pause“ seit meinem 266km-Lauf von der Nordseeküste aus zu Papa‘s 80. Geburtstag… (www.maazel.de)

Ohne große Wettkämpfe oder etwaige Zielsetzungen. 

ZEIT, mal wieder etwas Kreatives auf die Beine zu stellen – oder besser gesagt: von den Beinen zu fordern. Als neue Challenge auch für mich! 
 
Mindestens das 5. Projekt für die Neven Subotic Stiftung (N2S) erhält von mir den Titel „500 für die N2S“
Dahinter stecken Eurerseits nach Möglichkeit 500Cent – also „nur“ 5€ – und zwar als Spendensumme. (gern auch mehr, wenn es der Geldbeutel zulässt)

Meinerseits stehen im Gegenzug 500km!! Am Stück!! 
Natürlich pandemie-"freundlich" abgerissen im eigenen Keller. Auf der Rolle bzw. dem Rad!! (Siehe Foto)
 
Soll heißen: Ich fahre ein „kleines Osterfeuer“
am Samstag – 3. April ab 8:00 Uhr – Wo? Auf Zwift!
Auf der Strecke „Tempus Fugit“ im virtuellen Watopia…

(für Laien: Zwift ist eine Online-Plattform für Rad - & Lauftraining! - quasi ein Sport-Videospiel)

Wer mich gern ein Stück begleiten mag, damit ich nicht so allein im Wind rumrödel`, ist natürlich herzlichst dazu eingeladen! Auch dieser Support hilft!

Meinen Avatar dort findet ihr unter @ MAAZEL[.de]
einen 500k-Hinweis werde ich an dem Tag mit in den Nick einpflegen.
Wer bei meinem vEveresting an Nikolaus dabei war, wird es kennen.
ZRG`lern oder anderen zwift-affinen Tri-Freunden z.B. muss ich sicher kaum erklären, wie sie mir helfen können.

Inspiriert zu dem ganzen "Ding" haben mich u.a. Menschen wie "Flow" Neuschwander (100k Laufband-WR auf Zwift!) oder Sebastian Trimborn, der selbst schon für ein starkes Spendenprojekt die 500km im Live-Stream gewuppt hat. Er hat dafür unter 12 Stunden gebraucht & gilt quasi als „Vorlage“.

Ob das bei mir ähnlich gut funktioniert, kann ich nicht versprechen – aber ich werde es versuchen! Radtechnisch wäre das übrigens ein km-Schnitt von knapp über 41km/h. 
Je mehr Leute von Euch mitradeln, desto „leichter“ dürfte es für mich werden. 
Meine längsten Radstrecken waren bis dato der Ruhrtalradweg (tatsächlich outdoor!) von rund 230km irgendwann im November oder der Ötztaler. 
Das Resultat wird also für mich ebenso überraschend.

Und JA ich weiß: 
Für "echte" Rad-Pros` wäre das vermutlich keine große Herausforderung. 
Aber ich bin ja auch nur Hobbysportler, berufstätiger Familienvater usw. … 
Darum ist und bleibt es ein echtes BRETT.
Allein für`s "Heck" bzw. den Allerwertesten. ;-) 
(Ebenso ist mir bewusst, dass nach Berlin oder München fahren auch schön wäre...)
 
Lange Rede, kurzer Sinn: Wer mit 500Cent supporten mag, kann ab jetzt oder LIVE zum Event an "Karsamstag" loslegen – ich würde mich sehr freuen!! 
Mit Paypal oder SEPA zB. dürfte das eine Sache von Sekunden sein... 
(inkl. Spendenquittung möglich)
 
Eure Spenden gehen 1 zu 1 direkt in die Projekte vor Ort, wo es durch Covid, den undurchsichtigen Bürgerkrieg in Tigray und weitere Hindernisse sicherlich aktuell mehr denn je benötigt wird. 

Gemeinsam mit Euch möchte ich so einen wichtigen Beitrag leisten, um für mehr globale Gerechtigkeit zu sorgen!

Denn noch immer haben weltweit 785 Millionen Menschen kein sauberes Trinkwasser.
Das sind fast 10 Mal so viele Menschen, wie derzeit in Deutschland leben. Außerdem hat jeder vierte Mensch auf der Welt keinen Zugang zu einer Toilette. Durchfallerkrankungen, die durch verschmutztes Trinkwasser, fehlende Latrinen und mangelnde Hygiene verursacht werden, gehören zu den häufigsten Todesursachen bei Kindern unter fünf Jahren.

Dieses folgenreiche Problem bekämpft die Stiftung und fördert den Bau von Brunnen und Sanitäranlagen für Schulen und Gemeinden in Äthiopien.
Der Zugang zu sauberem Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene – kurz WASH – ist die Grundlage dafür, dass Kinder regelmäßig die Schule besuchen. Durch Bildung erhalten Kinder nachhaltig die Chance, ein selbstbestimmtes Leben zu führen – so entsteht eine echte Zukunftsperspektive.

Gemeinsam können wir wirkungsvoll helfen!
Und genau deshalb habe mich dazu entschieden, mal wieder eine Spendenaktion ins Leben zu rufen. Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mich bei dieser Aktion in jeglicher Form unterstützt und wir es mit vereinten Kräften schaffen, vielen Menschen eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Eure Spende wird dabei wie erwähnt zu 100 Prozent direkt in die Projekte vor Ort eingesetzt. Stiftungsgründer Neven Subotic finanziert jegliche Verwaltungskosten privat.

Bei Fragen Eurerseits - auch zur aktuellen Situation - sprecht mich einfach an.
Ich freue mich über jeden Betrag, mitgefahrenen Kilometer und Euren Einsatz!

Herzlichsten Dank,

Euer Maazel

PS: In diesem Video erfahrt ihr direkt mehr über die Arbeit der Stiftung: Intro Video

https://nevensuboticstiftung.de/stiftungsfamilie_member/marcel-martens

500 für die N2S - das kleine Osterfeuer
Deine Spendenaktion weiterempfehlen:

SPENDENAKTION UNTERSTÜTZEN

Unterstützer (150) Info icon